Low in stock!

(10)

X-LITE CRS

Low in stock!

Product code: 223872201

  • Weight:

    approx. 6,5 kg
  • Wheelset:

    Mavic Ksyrium Elite
  • Brake:

    SRAM Force

Size guide

THE FOLLOWING CALCULATION WILL HELP YOU FIND THE RIGHT BIKE FRAME SIZE AND SADDLE HEIGHT:

Road/Triathlon Inside leg x 0,66 = Frame size in cm
MTB Inside leg x 0,226 = Frame size in inches
Fitness
or
Inside leg x 0,61 = Frame size in cm
Inside leg x 0,24 = Frame size in inches
Hybrid/Touring
or
Inside leg x 0,61 = Frame size in cm
Inside leg x 0,24 = Frame size in inches
Inside leg x 0,885 = Saddle height on all bikes

If you are exactly between two sizes, you'll have the choice: Choose the smaller frame if you prefer a "racing position" and the bigger frame if you prefer a more comfortable "touring position".

See our video step-by-step instructions on how to determine your frame size. We'll explain you how to easily measure shoulder width, inside leg length and arm length yourself.
In case of any further questions regarding size calculation, please contact our experts!

Watch the corresponding video now!

1,723.47 £

Price incl. VAT
plus £27.20 for delivery to Great Britain

Configure now

You are about to buy the standard model.
Your configuration is not saved.
If you want to buy a customized bike, click here.

click here.

Or do you want to proceed with the purchase of the standard model?

With this change your previous configuration will become invalid.
Do you want to change it anyway?

Continue

Description

Out of the box and into the race! The X-LITE CRS-4400 offers racing technology par excellence. With this bike you can ride onto the podium! The frame that is only slightly heavier than 900 grams is equipped with carefully selected technology combined with a SRAM Force 22 groupset. The groupset of the American manufacturer of components offers great features and excellent ergonomics, as well as numerous technical highlights. Moreover, the X-LITE CRS-4400 rolls on very attractive wheels from the Swiss company DT Swiss. The R 20 Dicut wheels are lightweight and of highest quality. The rims are welded and tubeless ready, moreover, the R 22 Dicut comes with an asymmetric rear wheel rim. Super stiff New Aero Nail Head spokes offer stability and smooth running – at a weight of around 1500 grams per pair.


approx. 6,5 kg, may vary by +/- 5% due to manufacturing tolerances, weight for matt UD-carbon/black frame, 57 cm, compact, without pedals

Features
Frame:
High Modulus Aerospace Carbon Fibre T30/40, H.O.C.-Technology, from approx. 920 g shiny white/red-blue 50cm
Fork:
High Performance, 1 1/8 - 1 1/4, full carbon shiny white/red-blue
Wheels:
Mavic Ksyrium Elite Black 25 WTS 2018, UTS. black 28"/700x25C
Crankset:
SRAM Force 22 52/36 black 170mm
Cassette:
SRAM PG- 1170 11-speed 11-28
Front Mech:
SRAM Force double/11-speed
Rear Mech:
SRAM Force 22 11-speed WiFli (max. 32t.)
Chain:
SRAM PC-1170 11-speed
Shift/brake lever:
SRAM Force 11-speed/double black
Brakes:
SRAM Force
Handlebar:
Ritchey WCS Evo Curve blatte 40cm
Handlebar Tape:
fi´zi:k Microtex blue
Stem:
Ritchey WCS C220 blatte 90mm
product.partlist.category.403919:
ROSE aluminium spacer (+tapered 5mm spacer) black 20mm (2x10mm)
Aero Bar:
No aero bar
Saddle:
Selle Italia SLS Kit Carbonio Monolink weiß-matt/Mittelstr.blau
Seat Post:
Ritchey WCS Carbon Monolink Flexlogic shiny carbon 27,2mm
Bike Computer:
No bike computer
Pedals:
no pedals
Bottle Cage:
No bottle cage standart
Reviews (10)
(7)
(2)
(1)
(0)
(0)

(10)

Only logged in users who have purchased the product can leave a review. Please log in to write a review.

X-LITE CRS Force

Colour: 
matt UD-carbon/black
Size:
50cm

Das Rad kam bestens eingestellt und vorbereitet bei mir an. Die Schaltung top, Laufräder bestens zentriert, nur von der Sattelstütze kamen Geräusche die aber durch ausprobieren wieder aufgehört haben. Während des Bestellens hatten sich Reifen und Sattel verändert. Bei den Reifen war es ein gern gesehenes Upgrade zu den Tubeless-Reifen (Danke!). Der Sattel war leider nicht der SLS Flow, den ich wollte sonder der Kit Carbonio SLS aber ohne Flow, der mir nicht passt. Hier war das Service total schnell mit Ersatzangeboten, aber von ich hatte schon einen SLR Flow bekommen, also auch gut. Das Rad ist so leicht wie beschrieben, die Kraftübertragung und Beschleunigung ist teilweise verblüffend. Einziger Wermuthstropfen: bis 40km/h ist es extrem schnell, aber wenn es (bergab natürlich :)) auf die 60km/h zugeht ist es mit der Semicompactkurbel wie bei der Nähmaschine. Ich kann nur empfehlen für diesen flotten Racer zum 53/39er Kettenblatt zu greifen, das ist die passendere Wahl, ich muss mir da leider mittelfristig eine Upgrademöglichkeit suchen.

X-LITE CRS Force

Colour: 
matt UD-carbon/black
Size:
50cm

Das Rad hält was in der technischen Beschreibung steht. Super geeignet auch für bergige Touren schnell und Agil. Das Design finde ich besonders ansprechend endlich weg vom ewigen schwarz, passend dazu konnte ich noch das Trikot und die Schuhe in blau erhalten.

X-LITE CRS Force

Colour: 
matt UD-carbon/black
Size:
50cm

Nach bisher 8000 km macht das Rad immer noch Spaß.

Allerdings habe ich den Eindruck dass die SRAM Kassetten und Ketten weniger haltbar sind. Bei 2 Kassetten war nach dem ersten Kettentausch vor der Verschleißgrenze auch das meist benutzte Ritzel nicht mehr nutzbar. Evtl. auch eine Ursache der schmaleren 11-fach Schaltung.

Bei "unruhigem" Untergrund und hohem Gang klappern die Schaltzüge deutlich hörbar im Rahmen.

Mit 25er Conti Reifen ist der Spalt zwischen Reifen und Bremse und Gabel sehr klein. Das führt bei schmuddeligem Wetter zur "Verstopfung" mit Dreck, man findet kaum so kleine Stöckchen, damit man das wieder frei bekommt und ohne Schleifgeräusch weiterfahren kann. Gute 2 mm mehr Platz wäre da besser. Schönwetterfahrer haben das Problem nicht.

Die Standardlaufräder von DT Swiss laufen zwar gut, habe diese tauschen müssen – Schade eigentlich, tubeless hätte mich interessiert. Aber ständiges Speichenknacken nervt, da half das mehrmalige werksseitige "zärtliche" nachspannen nichts. Für 90 km Fahrer kann ich diese Laufräder nicht empfehlen, die sind wohl eher etwas für die 75 km Klasse. Die jetzigen Zondas sind da besser, können aber leider nicht tubeless.

X-LITE CRS Force

Colour: 
matt UD-carbon/black
Size:
50cm

Una bici preciosa, cómoda y reactiva. Encantado con ella. Pesa un poco más de lo anunciado(300 gr) pero por lo demás todo perfecto

X-LITE CRS Force

Colour: 
matt UD-carbon/black
Size:
50cm

Ich habe einen 57cm Rahmen in gelb/schwarz. mit einen 40cm Lenker, Compact Kurbel, 11/32 Ritzel und Rose RS1400 Laufrädern wieg es laut meiner Waage 6,9kg also doch etwas mehr als angegeben. Lieferzeit war 11 Wochen da der Sattel nicht lieferbar war. Ich war in der Biketown München zur Beratung vor dem Kauf und wurde dort perfekt ausgemessen. Rahemnhöhe und Vorbau passen optimal habe mich auf anhieb auf dem Rad wohlgefühlt, Schaltung und Umwerfer waren auch perfekt eingestellt nur das hintere Laufrad ist nicht ganz genau zentriert!!!

X-LITE CRS Force

Colour: 
matt UD-carbon/black
Size:
50cm

Ich habe das X-Lite CRS 4400 jetzt ein paar Runden gefahren und es passt wie angegossen. Es ist unglaublich leicht, fährt dadurch extrem gut bergauf und gefühlt wird jede kleinste Muskelbewegung sofort in Vortrieb umgesetzt. Ich habe den Lenker upgegradet (Ritchey WCS Superlogic Carbon Evo Curve mit 195 anstelle 272g, +132,-€) und komme jetzt in Rahmengröße 62 auf 6,8kg ohne bzw. 7,1kg mit den sehr leichten XTR SPD-Pedalen, beides inklusive Xtreme Carbon CF18-Flaschenhalter.

Die SRAM-Schaltung finde ich super, die Bergkombi 34/32 ist bei dem Leichtgewicht absolut ausreichend. Ich hatte vorher Dreifach und mir fehlt nun zwar ein Gang, das kann ich aber gerne zugunsten des Gewichtsvorteils verschmerzen. Zudem es so einfach auch viel angenehmer zu Schalten ist viel (weniger Schalten vorne nötig, und insgesamt sehr angenehm mit dem 11-fach). Nur ganz kurz fehlte der gewohnte Daumenhebel der Campa-Schaltung.

Anfangs war ich eher skeptisch wegen der Rahmengröße, mit 192cm und 98 Schrittlänge benötige ich eigentlich 64 oder besser 65 Rahmenhöhe, die gibt es aber nicht bei diesem Bike. Dann habe ich mal mein altes 65er Rennrad nachgemessen und und mit der Geometrie des 62er X-Lite verglichen. Fast alle Maße sind beim X-Lite größer und der Vorbau sitzt über einen Zentimeter weiter vorne (Reach)! Ich konnte es gar nicht glauben. Lediglich die Höhe des Oberrohrs und des oberen Steuersatzes (Stack) ist 2 cm niedriger. Damit kann ich leben und da mir mein Vorbau ohnehin eher zu lang war, habe ich den Vorbau beim X-Lite nun in 80mm gewählt, vier Zentimeter kürzer als bei einer solchen Rahmengröße üblich und damit 3 Zentimeter kürzer als bei meinem alten Bike. Ich war sehr neugierig, ob das zu kurz wird, bin mit der kompakten Haltung aber nun sehr glücklich (meine Größe steckt aber auch mehr in den Beinen als im Oberkörper).

Die Höhe des Vorbaus konnte man noch etwas mit Spacern kompensieren, das hatte ich bei der Bestellung in den Bemerkungen als Bitte, falls möglich, so eingetragen. Ich wusste nur nicht, ob der Schaft mehr als die üblichen maxmimalen 2,5cm hergibt. Rose hat nun 3,5cm Spacer verbaut (gegenüber 2,5 im alten Bike), vielen Dank dafür, passt super!

Einziger Wermutstropfen: Anders als gewünscht wurde die Vorderbremse standardmäßig links verbaut, dies würde ich beim nächsten Mal wohl auch in den Bemerkungen hervorheben, das Kreuzchen wurde wohl übersehen. Ist aber denke ich kein Beinbruch. Da ich gerade auch das MTB upgegradet habe und dort die Vorderbremse dort nun auch links ist, bin ich ohnehin gerade am Überlegen, mich umzugewöhnen, das macht es dann auch leichter, wenn man mal ein Bike ausleiht (auch wenn ich nun seit über 25 Jahren mit der Vorderbremse rechts fahre)...

Die Sattelstange ist bis zur Markierung rausgezogen, das ist mit meiner Schrittlänge 98 perfekt (105cm von der Pedalachse bis OK Sattelkuhle).

Ich habe das Bike zum Angebotspreis gekauft, aber selbst zum Listenpreis finde ich das Preis/Leistungsverhältnis unschlagbar.

X-LITE CRS Force

Colour: 
matt UD-carbon/black
Size:
50cm

Das Rad fährt sich super. Sehr steif und trotzdem komfortabel.(mit Zonda Laufradsatz) Bergauf fühlt es sich sehr leichtfüssig an und bergab fühle ich mich sehr sicher. Agilität und Laufruhe überzeugt ebenso. Die Geometrie passt mir wie angegossen. Ich finde es weniger gestreckt als auf anderen Rädern und somit sitze ich weniger gedrungen aber trotzdem sportlich mit viel Ueberhöhung. In bergigem Terrain wird es wohl schwer zu schlagen sein in dieser Preisklasse. Was will man an diesem Rahmen noch besser machen? Und übrigens: Bei mir Top aufgebaut von den Mechanikern.

X-LITE CRS Force

Colour: 
matt UD-carbon/black
Size:
50cm

Der Versand hat super geklappt, die Verpackung war unversehrt und sehr robust. Das Bike ist wirklich sehr leicht und die SRAM Force Schaltung prinzipiell sehr ansprechend. Leider ist das Bike mit einer sehr schlecht eingestellten Schaltung gekommen. Sobald höhere bzw. niedrigere Gänge gefahren werden, schleift und rattert es extrem, die Kette ist mir bereits zweimal runtergesprungen beim hochschalten vom vorderen kleinen Kettenblatt auf das große. Die Möglichkeit alle 22 Gänge voll zu fahren ist schlichtweg mit der gelieferten Einstellung nicht möglich, was ja aber gerade bei der SRAM Force beworben wird. Daher gibt es nur drei Sterne, was primär daran liegt, dass man bei einem Rad in dieser Preisklasse durchaus eine sauber eingestellte und abgestimmte Schaltung erwarten kann. Bei einer super eingestellten Schaltung wären es glatt fünf Sterne, da das Bike an sich genial fährt.

X-LITE CRS Force

Colour: 
matt UD-carbon/black
Size:
50cm

Das Rad hat sich meine Frau ausgesucht und sie ist einfach nur begeistert.

X-LITE CRS Force

Colour: 
matt UD-carbon/black
Size:
50cm

Tolles Rad, super Preis, kleine Makel, spitzen Service

Ich habe das Rad vor 3 Monaten gekauft und kann nach 2000 km ein erstes Fazit ziehen.

Das Rad kam gut verpackt an, die Lieferzeit war außergewöhnlich schnell. DHL hat leider etwas gepennt, sonst wäre das Rad 10 Tage nach Bestellung geliefert worden, so waren es 14 Tage.

Aufgebaut, losgefahren. Ein wunderbar leichter Hobel, tolles Design, die Lackierung aus meiner Sicht wunderschön.

Mit SRAM hatte ich vorher keine Erfahrungen, bin aber mit der sehr knackigen Schaltung total zufrieden, der Umwerfer funktioniert perfekt und ohne Trimmstufe, Schaltwerk präzise, und die doubletap-Technologie hat mich als Fan gewonnen. Bremsen ziemlich griffig, das einzige Manko ist ein relativ starker Abrieb an den Gummis, da sind bei mir hinten in 1000 km neue fällig. Die Kassette von SRAM (11-28) habe ich durch eine Ultegra (11-28) ersetzt, weil die von SRAM tatsächlich Sprünge von 3 Zähnen hat. Ich hab versucht, mich dran zu gewöhnen, aber aus meiner Sicht geht das am RR nicht. Ultegra 100% kompatibel.

Der Rahmen ist ordentlich steif, aber vom Komfort her für mich perfekt. Kann nicht wirklich vergleichen, aber ich sitze angenehm sportlich gestreckt drauf, Sattelstütze und die dünnen Sitzstreben sorgen dafür, dass Unebenheiten nicht sofort zum Bandscheibenvorfall führen. Was mir am meisten aufgefallen ist, ist die enorme Laufruhe und Spurtreue - bei 65 km/h hat man nicht im geringsten das Gefühl, dass es irgendwie unruhig läuft. Das ist wirklich top! Das Rad geht gut nach vorne, ist am Berg wirklich sehr fähig. Habe auf vielen Segmenten bei Strava signifikant meine Zeiten verbessern können.

Als Laufräder habe ich DT Swiss R32 Spline bestellt, kein Aufpreis. Bei denen habe ich gemischte Gefühle. Einerseits scheinen sie mir sehr gut verarbeitet, aber sind für mich mit 88 kg offenbar nicht ganz steif genug. Zunächst war das Hinterrad nicht 100% mittig zentriert, und es hat etwas gedauert, bis ich bemerkt habe, dass es deshalb manchmal beim Antritt an der Kettenstrebe (!) geschliffen haben. Habe es dann etwas mittiger zentriert. Zudem hatte es im Lieferzustand einen leichten Höhenschlag hinten. Das darf eigentlich in der Qualitätskontrolle nicht übersehen werden! Auch mit nem ordentlich zentrierten Laufrad habe ich aber immer noch Bremsschleifen, wenn ich richtig reintrete - vielleicht werden die Teile irgendwann ersetzt.

Demgegenüber ist der Service bei Rose aber wirklich Weltklasse: Nach 4 Wochen habe ich mich für einen etwas kürzeren Vorbau entschieden, den Rose umstandslos ersetzt hat. Nach 2 Monaten war dann klar, dass der Sattel von Selle Italia nichts für meinen Hintern ist - auch den hat Rose kostenlos ersetzt!!! Den Radladen will ich sehen, der das macht! Habe nun eine SQlab 611 drauf und musste nur die Preisdifferenz zahlen, top!

Ich bin wirklich zufrieden mit der wunderschönen Maschine, die richtig abgeht. Für den Preis gibt es die Ausstattung sonst nirgends. Die kleinen Makel hätte ich nicht unbedingt gebraucht.

Best in test

Verdict of the X-LITE CRS Dura Ace: “The well-equipped, ultra-lightweight ROSE impresses as a thoroughbred pacemaker for hard, short races. You couldn’t get more road bike for less than 4000 euros. A well-deserved test victory!”

Test report

About the X-LITE CRS Force: "Good frameset, light and reliable parts. The Rose X-Lite CRS 4400 represents itself as a real workhorse at a fair price."

Test

Verdict of the X-LITE CRS Red eTap: "Lightweight, agile - and not unaffordable. The ROSE is not a tuning racer out of touch with reality, but instead totally suitable for everyday life. With other features, you can even get it at a lower price."

Test report

About the X-LITE CRS Dura Ace: “Competitive on the road and in price. High-quality frame, high-end setup…”

Build your dream bike

Low in stock!

1,723.47 £

Price incl. VAT
plus £27.20 for delivery to Great Britain

X-LITE CRS Force

Your configuration

You have exclusive wishes
or questions regarding your configuration?

Our service team is there to help:

00 800 22 77 55 55